Es war die Nachtigall und nicht die Leiche

In der Amateurtheatergruppe rumort es gewaltig: Die ehrgeizige Bürgermeisterin hat der Gruppe einen renommierten Regisseur vor die Nase gesetzt, um das Prestige des kleinen Dorfes zu heben. Gespielt werden soll "Romeo und Julia" und die beiden Hauptdarsteller bringt der neue Regisseur aus der Stadt auch gleich mit. Das riecht nach Mord und Todschlag! Schon bei den ersten Proben stirbt eine Schauspielerin durch das Schwert, eine zweite bricht sich den Hals. Hauptkommissarin Hinrichter gelingt es, jeden zu verdächtigen, aber am Ende scheint die Indizienlage eindeutig zu sein. Allerdings scheint es nur so....

Claudia Meurer